22 September 2016

~*Botschaft zur Tag- und Nachtgleiche 22.09.2016*~


Ihr Lieben ❤

Heute halten sich Tag und Nacht in der Waage - schon ein ganz besonderer Tag, an dem man in die Harmonie der Natur gut hineinspüren kann☺

Ich darf erkennen, dass heute Anpassungen an unserem Energiesystem vorgenommen werden. Es fließen "Ausgleichsenergien" auf die Erde - das heißt, dass dort, wo ein "zu viel" ist, etwas abfließen darf und dort, wo ein "zu wenig" ist, aufgefüllt wird. Die Engel sagen, dass das jetzt wichtig für uns ist. Drum öffne dich heute für "Ausgleich" und "Harmonisierung".

Vielleicht kannst du heute wahrnehmen, dass du in einen Zustand der "Neutralität" hineingeführt wirst. "Neutralität" bietet dir die Möglichkeit, in die Perspektive des "ungebunden Seins" einzutauchen. Es tut uns Menschen gut, diese Perspektive einzunehmen, um Objektivität walten zu lassen. Diese Haltung schenkt uns sehr wertvolle Einsichten. In ihr sind wir fähig, Vergebung geschehen zu lassen.

Da die Tage nun kürzer werden und das Licht im Außen abnimmt, gehen wir Menschen wieder mehr nach innen - die Zeit der inneren Einkehr schreitet voran. Besonders in der Arbeit der Innenschau kommt uns die "neutrale Haltung" zugute. Innenschau bedeutet, innere Bilder aufsteigen zu lassen - die Gefühlswelt zu erforschen und ehrlich mit sich selbst zu sein. Mit der "neutralen Haltung" im Gepäck fallen wir dabei nicht in das "Rad der Bewertung" hinein, welches es uns erschwert, loszulassen und zu vergeben.

Ein weiterer Aspekt, der jetzt und in der nächsten Zeit für uns zählt, ist das Anfachen der Freudenflamme in uns. Wenn das Licht im Außen abnimmt, so darf es im Inneren wachsen und gedeihen. Nähre deine Freudenflamme. Lege in die Arbeit der "Innenschau" die Freude mit hinein. Arbeite dabei mit der "Freudenflamme". Wenn du ein schmerzliches oder unangenehmes Thema in dir aufspürst, so lenke das Feuer der Freude voraus und hinein. Lasse es dort für dich wirken - lass es dir aufzeigen, was dir dieses Thema an Einsichten schenken möchte. Hast du diese Einsicht in dir erhalten, so wird es dir auch viel leichter fallen, Vergebung zuzulassen. Durch dieses innere "Aufarbeiten" wirst du die Freudenflamme in dir lodern spüren. Ja es macht Freude, Themen in sich selbst aufzuarbeiten und abzuschließen - gehen und ruhen zu lassen - innerer Frieden ist die Konsequenz.

Geben und Nehmen sind zudem heute ein Thema, welches einen Ausgleich in uns erfährt. Gibst du zu viel und nimmst zu wenig? Oder nimmst du zu viel und gibst zu wenig? Wie auch immer es bei dir gelagert ist - heute wird Ausgleich darin stattfinden.

Der sogenannte "Nullpunkt" wird heute berührt und offenbart. Dieses Ereignis ermöglicht es uns, einen Neuanfang zu vollziehen. Im Nullpunkt liegt alles und nichts. Hier herrschen Leere und Fülle zugleich. Erkunde für dich, was es für dich bedeutet - spüre hinein in die "Nullpunkt-Energie".

Ich wünsche dir eine freudvolle Innenschau☺

Alles Liebe - Diana

Hinweis: Die Tagesbotschaften wirken nicht nur an dem einen Tag, sondern auch davor und danach - die Übergänge sind fließend und ergänzend.









Unterstütze mich und meinen Blog, indem du über den Link unten bei Amazon einkaufst. Du musst nicht mehr bezahlen - ich bekomme eine kleine Provision pro getätigten Kauf. Ich freue mich sehr, wenn du mich auf diesem Wege unterstützt, bei deiner nächsten Bestellung an mich denkst und über diesen Link auf die Amazon Homepage gehst. DANKE :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen