01 August 2016

~*Monatsbotschaft August 2016*~


Als ich mich mit dem Monat August und dem Engel verbunden habe, der im August am Wirken ist, stieg in mir das Wort "Wanderschaft" empor. In diesem Kontext erreichte mich das Bild der Schnecke, die ihr ganzes Hab und Gut - ihr Schneckenhaus bei sich trägt, immer mit sich trägt - sich darin zurückziehen kann, aber auch daraus hervorkommen kann und sich auf den Weg zu neuen Ufern aufmachen kann, wenn ihr danach ist.

Die Schnecke bringt uns wertvolle Botschaften für den Monat August und über die Zeitqualität in den nächsten Wochen. Ich lege mal los :)

* Wenn du ein sehr sensibler Mensch bist, dann neigst du sicher dazu, dich tief in dein Schneckenhaus hinein zurückzuziehen, wenn es dir im Außen zu viel wird. Das ist eine wichtige Schutzreaktion und sehr essenziell. Mir wird gezeigt, dass dies bei sehr vielen Menschen in den letzten Monaten der Fall war. Sie haben sich in ihr Schneckenhaus zurückgezogen - haben fast alle Zelte im Außen abgebrochen. Es hat im Außen heftigst gestürmt und es war notwendig, nach innen zu gehen. Im August wird es nun notwendig sein, wieder aus dem Schneckenhaus hervorzukommen - in DEINEM Tempo. Die Stürme werden voraussichtlich weiter stürmen, jedoch ist es nun an der Zeit, durch diese stürmischen Zeiten gestärkt hindurchzugehen. Wenn dir der Wind stark entgegen weht, dann gehe trotzdem im Vertrauen weiter - mache es so wie die Schnecke - lass dir Zeit - schenke dir Zeit - denn du hast alle Zeit der Welt. Traue dich voranzuschreiten - habe VERTRAUEN. Es ist einfach wichtig, weiterzugehen und nicht zu stagnieren. Glaube an dich - glaube an deinen Weg, der vor dir liegt. Komme ins Tun - setze um, was danach verlangt, umgesetzt zu werden.

* Die Schnecke trägt, wie eben schon geschrieben, alles bei sich, was sie braucht, um zu leben. Sie hat immer ein Dach über dem Kopf - sie hat ihren persönlichen Schutzraum. Im August geht es darum, unseren Raum zu klären - den inneren sowie den äußeren Raum. Zudem geht es darum, unseren Raum voll und ganz einzunehmen, uns darin auszudehnen und ganz präsent zu sein. Vielleicht ist es von Nöten, den eigenen Raum ganz neu abzustecken. Evtl. gestehst du dir selbst viel zu wenig Raum zu - dann erweitere dich, traue dich, dich zu zeigen, traue dich, zu dir zu stehen und nach außen zu gehen. Lass dich nicht einengen - weder von Systemen noch von anderen Menschen. Es kann aber auch sein, dass du dir deinen eigenen Raum viel zu groß abgesteckt hast und somit für alles und jeden Tür und Tor offen hältst - dir viel zu viel aufgebürdet hast. Dann ist es jetzt an der Zeit, dich zu verkleinern, um dich selbst wieder besser spüren zu können - um zu erkennen, wer du wirklich bist und was du wirklich erreichen möchtest im Leben.

Wachsamkeit ist jetzt für uns alle sehr angebracht. Was erreicht dich in deinen inneren heiligen Hallen, was dir absolut nicht förderlich ist? Was wird dir wieder und wieder zugetragen, was dich absolut unten hält, dir nicht gestattet, deine Fühler auszustrecken in Richtung Selbstverwirklichung? Es zeigen sich jetzt Themen, die Muster der Unterdrückung in sich tragen. Nutze die Chance, um dich darüber zu erheben. Erkenne, dass das nicht du bist - erkenne, dass es "nur" ein Muster ist, das du lebst und gelebt hast, welches du hinter dir lassen und ändern kannst. Dein Fokus ist jetzt gefragt. Worauf fokussierst du dich? Fokussiere dich auf die Dinge, die du dir wünscht - die dich in die Erfüllung tragen. Ziehe deinen Fokus von Themen ab, die dir Angst einflößen, die dir genau das Gegenteil von dem vermitteln, was du erreichen möchtest im Leben. Fokussiere dich auf innen Frieden.

* Für viele kann sich jetzt etwas an der Wohnsituation ändern. Vielleicht gehörst du zu den Menschen, die einen inneren Ruf in sich vernehmen - den Ruf von Mutter Erde, die all jene an ganz neue Orte ruft, die an ihren jetzigen Wohnorten ihre Aufgaben erfolgreich erfüllt haben. Es wird Zeit, neue Aufgaben in Angriff zu nehmen. Folge diesem inneren Ruf im Vertrauen daran, dass du dich genau dort niederlassen wirst, wo sich dir ganz neue und erfüllende Perspektiven und Möglichkeiten eröffnen werden. Vielleicht arbeitest du auch daran, dir ein Eigenheim zu schaffen. Im August wirst du himmlische Helfer an deiner Seite haben, es wird dir vieles ganz leicht von der Hand gehen. Es kommen große Steine ins Rollen, sodass dein Projekt "Eigenheim" sichtbare Formen annimmt.

* Es gibt auch viele Menschen unter uns, die sich auf die Wanderschaft begeben. Sie lösen nach und nach ihr ganzes Hab und Gut auf, machen sich komplett frei und beginnen, sich ungebunden durch die Welt zu bewegen. Sie tragen nur noch das Nötigste bei sich und erschaffen ganz neue Lebenskonzepte - sie begehen neue Trampelpfade, die in unserer Hemisphäre bisher nur sehr wenige Menschen begangen haben. Diese Menschen erfüllen eine ganz wichtige Aufgabe. Sie erschaffen ein ganz neues "Feldgewebe". Durch ihre Art zu leben, entstehen ganz neue Strömungen und Energiebahnen im Kollektiv. Durch das komplette Loslösen der alten Lebensstrukturen, so wie sie als "normal" angesehen werden, wird es in Zukunft für sehr viele Menschen möglich sein, aus ihren bisher gewohnten alltäglichen "Hamsterrädern" auszusteigen. Viele Menschen wünschen sich dies sehnlichst, sehen aber noch keinen "Ausweg" - sehen noch nicht die "Möglichkeiten". Es braucht Mut und Vertrauen und die Menschen, die sich jetzt auf Wanderschaft begeben, tragen diese Qualitäten in sich. Sie sind noch dabei, diese von altem Staub zu befreien und es ist teilweise sehr herausfordernd, aber sie werden aus den feinstofflichen Ebenen unterstützt und auch "gestützt". Gehörst du zu diesen Menschen, dann möchte dich folgende Botschaft erreichen: "Du machst alles richtig - vertraue deiner Intuition und den Impulsen, die in dir aufsteigen. Ängste aller Art sind jetzt ganz "normal" - sie müssen jetzt durchlebt werden, um letztlich durch erfolgreiches Gelingen aufgelöst zu werden. Du wirst sehen - Angst ist nicht mehr als Schall und Rauch. Habe keine Angst zu fallen, denn du kannst nicht tiefer fallen als in Gottes Hände."

* Wenn du eine Schnecke beobachtest, dann denkst du dir vielleicht "die Arme, bis sie mal dort angekommen ist, wo sie hin möchte, wird es ewig dauern". Versetze dich doch mal ganz kurz in die Welt der Schnecke. Sie kennt es nicht anders - sie lebt in einer komplett anderen zeitlichen Dimension. Wenn du so willst: für sie gibt es keine Zeit. Zeit ist etwas, das wir Menschen gemacht haben. Zeit kann uns ganz schön unter Druck setzen. Wir meinen, wir müssten etwas in einer bestimmten Zeit schaffen, weil wir davon ausgehen, dass sonst bestimmte Abläufe nicht eingehalten und erfüllt werden können. Zeit hat "bindende" Eigenschaften. Zeit hat auch sehr positive Eigenschaften ja, aber wir Menschen setzen uns gerne enorm unter "Zeitdruck". Es gilt, zu erkennen, dass die Welt, in der wir leben eine Entschleunigung braucht. Wenn du durch den Alltag hetzt, dann erinnere dich an die Schnecke. Nimm dir ein Beispiel an ihr. Auch wenn sie sich sehr langsam in deinen Augen fortbewegt, so erreicht auch sie ihre Ziele, jedoch viel entspannter und viel gemächlicher. Diese Eigenschaften wollen im Erdenleben Einzug halten - in allen Ebenen. Entspannung ist in unseren Gemütern fast ein Fremdwort - es gibt nicht viele entspannte Menschen. Wenn du dazugehörst, kannst du dich glücklich schätzen.

Mir wird gezeigt, dass es jetzt im August eine gravierende Veränderung in unserem Zeitempfinden geben wird. Zeit, so wie wir sie kennen, ist dabei, sich aufzulösen. Wir Menschen können uns noch nicht vorstellen, welche Konsequenzen das auf unser Leben haben wird, denn Zeit, so wie wir sie kennen, ist sehr tief in uns verankert. Diese Anker sind derzeit dabei, sich zu lockern. Drum kann  es sein, dass jetzt im August "Risse in der Zeit" wahrgenommen werden können. Dies bedeutet, dass du "kurzweilig" aus der Zeit ausgeklinkt bist und einen Blick in die Welt der "Zeitlosigkeit" werfen darfst. Dort läuft vieles ganz anders - ganz neue Qualitäten werden dort gelebt. Das Wort "Qualität" spielt dort übrigens eine ganz große Rolle, denn dort gibt es nichts, was keine Qualität hätte. Alles hat eine sehr hohe Qualität - Wertschätzung wird gelebt. Wenn du in unsere heutige Zeit schaust, wirst du erkennen, dass Quantität eine viel größere Rolle spielt, als Qualität, was zur Folge hat, dass das meiste, was produziert wird, darauf ausgelegt ist, nur kurze Dauer einen Dienst zu leisten. In der "Neuen Zeit" wird dies ganz anders sein. Dort produzieren wir nur noch das, was wir wirklich brauchen und das auf eine Art und Weise, dass es uns ein Leben lang guten Dienst leistet, sodass wir unseren Fokus auf ganz neue Ebenen des Seins ausrichten können. Auch "Konsum" wird in diesem Zusammenhang einen ganz neuen Stellenwert erhalten. Vielleicht wirst du dich diesen Monat mit solcherlei Themen auseinandersetzen und tiefe Erkenntnisse in dir gewinnen, die dich dein Leben auf andere neue Art und Weise leben lassen wollen.


* Zu guter Letzt überbringt uns die Schnecke die freudige Botschaft, dass wir im August nicht nur einmal die Möglichkeit erhalten werden, scheinbar unüberbrückbare Hindernisse zu überwinden. Die Energien gehen so in die Höhe, dass wir Ziele erreichen können, die für uns bisher immer sehr fern erschienen sind. Sie kommen immer näher, werden greifbar für uns. Auch hier: sei wachsam und nutze die wunderbaren Möglichkeiten, die sich dir zeigen. Überwinde Angst - entscheide dich für die höhere Schwingung, die auf Liebe basiert.

******

Die Karte aus dem Seelenlichtorakel, die uns im Monat August unterstützt, ist der "Zeitenwandel" :)


Im August wird es eine Friedensverankerung geben - diese findet am Portaltag den 08.08.2016 statt.


Vielleicht möchtest du einem lieben Menschen ein Geschenk für die Seele machen. Ich freue mich, wenn das Seelenlicht Orakel die Menschen erreicht und sie im Innersten berührt - ihnen hilfreiche, liebevolle und lichtvolle Impulse schenkt. Hier erfährst du, wie du das Seelenlicht Orakel bestellen kannst. Gerne verschicke ich das Kartenset auch direkt an eine Person, die beschenkt werden soll - du kannst mir einen kurzen Text zusenden, der mit in die Überraschungspost kommt.

Dein persönliches Schutzengel-Reading 


******


Unterstütze mich und meinen Blog, indem du über den Link unten bei Amazon einkaufst. Du musst nicht mehr bezahlen - ich bekomme eine kleine Provision pro getätigten Kauf. Ich freue mich sehr, wenn du mich auf diesem Wege unterstützt, bei deiner nächsten Bestellung an mich denkst und über diesen Link auf die Amazon Homepage gehst. DANKE :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen