03 Mai 2016

~*Monatsbotschaft Mai 2016*~


Im Monat Mai erfahren unsere Gedankenstrukturen eine Neuordnung. Unser Gedankenkörper wird ausgeleuchtet - das kann ein sehr beengendes und unangenehmes Gefühl hervorrufen. Dies liegt daran, dass uns unser Verstandesdenken vor Augen geführt wird. Der Verstand drängt sich gerne in den Vordergrund und plappert laut - er weiß alles besser.

Wende dich jetzt ganz bewusst an dein Herz. Lass dein Herz sprechen und den Verstand beruhigen. Mir wurde eine ganz einfache Übung gezeigt, die große Wirkung nach sich zieht, wenn sie täglich ausgeübt wird. Setze dich einfach morgens hin und bitte dein Herz, dir einen Impuls für den Tag zu geben, um einen Schritt auf deinem Herzensweg voranzuschreiten. Bitte dein Herz, deinen Gedankenkörper zu informieren. Dein Herz kommt eher leise daher. Lerne zu unterscheiden. Du wirst mit der Zeit ganz genau wissen, was von deinem Herzen kommt und was von deinem Verstand. Wenn das Herz spricht, weißt du zu 100%: "Ja das hat das Herz gesprochen." Beim Verstand kommen oft Zweifel.

Lege dir vielleicht ein "Herztagebuch" an. Die Botschaften des Herzens sind kurz und präzise. Das Herz schweift nicht weit aus und hält auch keine Vorträge. Es übermittelt dir in absoluter Klarheit all das, was JETZT wichtig für dich ist. Es hilft dir dabei, dich von innen heraus weiterzuentwickeln.

Im Mai offenbart sich die Macht der Gedanken - was ein Gedanke bewirken kann - uns wird vor Augen geführt, was wir mit unseren Gedanken erschaffen und manifestieren können. Es ist jetzt wichtig, achtsam zu sein - achtsam im Denken und in Folge auch im Aussprechen und Ausführen. Wie oft werden unbedacht Worte ausgesprochen, ohne ihre Konsequenz zu bedenken und zu beachten. Uns Menschen wird jetzt ins Bewusstsein gerufen, welche Verantwortung wir im Leben tragen. Wenn du etwas denkst, das dir missfällt, dann formuliere es mit dem Herzen um, sodass das Negative ins Positive umgekehrt wird. Kommen dir beispielsweise die Gedanken, klein und nichts wert zu sein, dann sag laut und kraftvoll: "Ich bin wertvoll." oder: "Ich bin es wert, dass..." So manifestierst du bewusst das, was dich unterstützt. Bedenke: Gedanken sind sehr machtvoll, aber das gesprochene Wort und die folgende Tat verankern das Manifest.

Wenn du ganz bewusst deine Gedanken klären möchtest, zeigt mir hier Mutter Natur Kraftorte mit einem Flusslauf. Die Geräusche und die Schwingung solch eines Ortes tragen dazu bei, den Gedankenkörper zu reinigen, neu zu ordnen und neu auszurichten. Wenn du nicht dazu kommst, solch einen Ort zu besuchen, kannst du auch das Video, das ich weiter unten gepostet habe dazu nutzen, um meditativ diesen Kraftort aufzusuchen. Das Besondere an einem Flusslauf oder aber auch Bächlein ist, dass sich das Wasser im Einklang mit der Natur seinen Weg durch die Landschaft bahnt. Es fließt nicht einfach stur und starr gerade aus (was unseren Verstand symbolisieren könnte) - es schlängelt sich gemütlich und ohne Druck durch die Lande (was unserem Herzen entspricht) - findet den Weg, der ihm gegeben ist, sodass alle Gegebenheiten mit berücksichtigt werden und ein optimales Vorwärtskommen gewährleistet ist. Zudem hat Wasser eine ausgleichende Wirkung auf den Emotionalkörper, der sehr stark daran beteiligt ist, was und wie wir denken.

Die Engel möchten uns näher darin unterrichten, wie Gedanken Realität formen und manifestieren. Sie zeigen mir, dass die Gedankenkraft im feinstofflichen Wirkungsbereich Formenwelten erschafft, welche durch die stete Wiederholung des Denkens (sprich Aufrechterhaltung) mit der materiellen Welt in Resonanz gehen und diese in Wechselwirkung beeinflussen. So ziehen die Gedanken all die Menschen, Erfahrungen und Dinge ins Leben, die mit diesen Gedanken resonieren und auf einer Schwingungsebene koexistieren. Die feinstofflichen Formenwelten tragen all jene Informationen in sich, die genau definieren, wie sich der Gedanke materiell zu strukturieren hat, um sich in der realen Erfahrungsebene zu entfalten und zum Tragen zu kommen. Wir schreiben mit unseren Gedanken das Drehbuch unseres Lebens.

Im Mai geht es darum, umzudenken. Das Herzbewusstsein wird jetzt geweitet und angehoben, sodass neue Gedankenfelder aus dem Herzensfeld heraus entstehen und installiert werden können. Der Verstand erfährt eine neue Wahrnehmungsebene - der Kopfbereich und das Drüsensystem eine neue Stufe der Reinigung.

Die Karte aus dem Seelenlicht Orakel, die uns diesen Monat besonders unterstützt, ist das "Zentrum der Macht". Halte dich bewusst dort auf und vor allem: denke und kommuniziere aus dem Herzen heraus. Aus dem Herzen strahlen IMMER Verständnis, Liebe und Mitgefühl in dein Leben hinein. Dort gibt es kein MUSS und auch keinen Druck. Verlagere dein Denken vom Kopf in das Herz. Gestalte dein Leben aus dem Herzen heraus. Und wisse - von hier aus kannst du allen Herausforderungen des Alltags mit mehr Gelassenheit begegnen und sie meistern.


Hier nun das Video, mit dem du meditativ den oben beschriebenen Kraftort besuchen kannst:



******

Neu: Online Orakel (klick mich) 

Vielleicht möchtest du einem lieben Menschen ein Geschenk für die Seele machen. Ich freue mich, wenn das Seelenlicht Orakel die Menschen erreicht und sie im Innersten berührt - ihnen hilfreiche, liebevolle und lichtvolle Impulse schenkt. Hier erfährst du, wie du das Seelenlicht Orakel bestellen kannst. Gerne verschicke ich das Kartenset auch direkt an eine Person, die beschenkt werden soll - du kannst mir einen kurzen Text zusenden, der mit in die Überraschungspost kommt.

Dein persönliches Schutzengel-Reading 

******

Unterstütze mich und meinen Blog, indem du über den Link unten bei Amazon einkaufst. Du musst nicht mehr bezahlen - ich bekomme eine kleine Provision pro getätigten Kauf. Ich freue mich sehr, wenn du mich auf diesem Wege unterstützt, bei deiner nächsten Bestellung an mich denkst und über diesen Link auf die Amazon Homepage gehst. DANKE :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen