01 Januar 2016

~*Monatsbotschaft Januar 2016*~


Im Monat Januar erblüht der Lotus des Lichts in unserem Erdsternchakra und sendet sanfte kristalline Impulse durch unseren Lichtkanal hinauf zu unserem Seelenstern - unserem ICH BIN - unserem Höheren Selbst. Impulse des Erwachens fließen durch unser Sein - erst im feinstofflichen Körper - bis es sich zu gegebener Zeit auch im physischen Körper manifestiert - fühlbar und sichtbar wird.

Die Wurzeln des Lotus des Lichts beziehen ihre Energie aus dem Ur-Fruchtwasser von Mutter Erde. Dieses Bild soll dir ganz spezielle Empfindungen und Wahrnehmungen schenken - es soll dir vermitteln, dass wir Menschen als reine Seelenlichter alle den gleichen Ursprung haben. Welche individuellen Wege wir auch gewählt haben mögen auf Erden und auf den universellen Ebenen - einst werden wir uns alle wieder im Lichte der Urquelle begegnen.

Aus irdischer Sicht mit Zeit und Raum liegt dieses Ereignis in der Zukunft - von der Seelenebene aus gesehen, können wir schon ganz genau beobachten, wie unser Weg - unsere Lichtbahn uns im Ursprung alles Seins gebären lässt.

Es sind kristalline Informationen, die Mutter Erde aus der kosmischen Weite empfängt und in die Wurzeln des lichtvollen Lotus lenkt. Es sind Impulse des Erwachens - Erinnerungen - Lichtblicke - Liebeslieder aus den Reichen des Lichts erreichen uns.

Unterbewusst findet eine Neuordnung in uns statt. Sie bereitet uns vor auf die nächste Stufe des irdischen Erwachens - stärkt uns - nährt uns - verbindet uns in friedvoller Übereinkunft auf den inneren Ebenen. Des Nachts in unseren Träumen sickern Bilder aus der Urquelle durch. Unser Tagesbewusstsein wird von wundersamen Momenten überrascht. Das sind Lichtimpulse, die wie Sternschnuppen auf die Erde fallen.

Der Lotus des Lichts wird uns das ganze Jahr über begleiten. Er wird sich mehr und mehr öffnen und entfalten - wir werden uns mehr und mehr öffnen und entfalten. Licht und Liebe wollen sich durch uns ergießen und auf der Erde walten.

Gib dich hin diesem Prozess - hab keine Angst mehr - schöpfe Vertrauen. Auf das Licht und die Liebe dürfen wir bauen.

Frieden ist die Antwort aller Fragen. Frieden wird uns in den Himmel tragen.

Die geistige Welt zeigt mir eine wunderschöne und sehr kraftvolle Übung, die wir mit in das Jahr nehmen dürfen - übe dich, so oft es geht, darin.

Übung "Im Lichte der Wahrheit"
Du kannst diese Übung entweder meditativ für dich nutzen oder aber auch so zu jeder Zeit und an jedem Ort, an dem du dich aufhältst, praktizieren.

Atme bewusst, sanft und tief - spüre die Anwesenheit deiner Seele - deines Höheren Selbst - deines wahren Wesens - lass dich berühren. Du kannst es dir bildlich vorstellen - wähle das Bild, das für dich stimmig ist. Siehst du dich als reines Licht oder als Lichtwesen mit menschlichen Konturen? Wähle den Ausdruck, der sich für dich richtig anfühlt. Fühle also die Präsenz deines wahren Wesens - fühle das Licht der Wahrheit, das es mit sich bringt. Wisse, dass du als Seele wahrhaftig und lichtvoll bist - dein Seelenlicht schwingt in einer ganz klaren und reinen Energie - es kennt nur sein wahres Selbst - seine Essenz.

Die Engel zeigen mir, dass wir durch diese Übung eine klare Anbindung erfahren - dass wir dadurch Stabilität und Selbstvertrauen in uns aufbauen können. Wenn wir von unserem wahren Wesen berührt werden, öffnen sich in uns ganz neue Erfahrungswelten. Es können Erinnerungen in uns wach werden - tiefes Wissen kann sich in uns entfalten. Um so öfter wir uns unseres wahren Wesenskerns entsinnen und mit ihm in Kontakt treten, um so mehr Entfaltungsmöglichkeiten werden sich in unserem Alltag auftun.

Im Lichte der Wahrheit lernen wir, mit unseren geistigen Augen zu sehen - wir lernen, hinter die Kulissen zu schauen und vor allem lernen wir, zu uns selbst und unserer Wahrheit zu stehen.

Durch den Kontakt zu unserem wahren Wesen, erhalten wir Botschaften - denn wisse - nur in deinem Inneren erhältst du die Botschaften, die dir wirklich etwas über dich selbst erzählen können. Auch wenn du dir des Öfteren im Außen Impulse durch übermittelte Botschaften holst, so können dir diese niemals das vermitteln und geben, was dir in deinem Inneren geschenkt wird. Die geistige Welt möchte uns mit dieser Übung animieren, noch mehr unseren eigenen Impulsen zu vertrauen und Folge zu leisten. Löse dich davon, im Außen nach Antworten zu suchen - finde sie in deinem Inneren.

Wenn wir im Außen nach Antworten suchen, lassen wir uns gerne mal in die Irre leiten - es ist gut, auch im Außen Impulse zu erhalten und dennoch sollten diese immer im Lichte der eigenen Wahrheit geprüft werden - so können wir uns viele Umwege ersparen. Ja auch die Umwege sind lehrreich und gehören dazu, wenn sie gegangen werden. Jedoch leben wir immer präsenter in einer Schwingung, in der das Potenzial bisher nie größer war, die eigene Seelenschwingung zu erleben und auszuleben. Das bedeutet, dass es wichtig ist, die eigene Erfahrung an erste Stelle zu stellen und zu bevorzugen.

Es stellt für viele von uns noch einen Prozess der Loslösung dar, der schon seit einiger Zeit am Laufen ist, nun aber noch intensiver in den Vordergrund rückt.

Ich möchte behaupten, dass diejenigen, die diese Loslösung vollkommen angenommen haben und auch zulassen, sehr mutig und auch als Vorreiter zu bezeichnen sind - denn es zeugt von Mut und Stärke, etwas zu tun und zu leben, das einem so gut wie niemand im Leben vorgemacht oder vermittelt hat. In diesem Entwicklungsprozess muss (ich mag dieses Wort "muss" nicht gerne, aber es soll so geschrieben werden) man sich auf seine eigene Intuition und innere Stimme verlassen und auch verlassen können. Drum werden wir von der geistigen Welt schon seit sehr langer Zeit in dieser Richtung geschult - drum erleben wir so viele Hochs und Tiefs - so stärken wir das Vertrauen in die eigene Gefühlswelt und Wahrnehmung - so landen wir in unserer Mitte.

So möchte ich dir abschließend ans Herz legen, dich wieder und wieder deinem Innersten hinzugeben und zu öffnen. Du kannst dadurch nur stärkerselbstsicherer und selbstbewusster werden. Es gibt mitunter nichts Schöneres, als immer mehr das eigene Seelenleben im Erdenleben zu verwirklichen. Bade dich immer dann im Lichte der Wahrheit, wenn du spürst, dass du dich von dir selbst entfernt hast. Das passiert gerne, wenn du dich verunsichern lässt, keine eigene Meinung hast und gerne bequem vorgefertigten Trampelpfaden folgst. Früher oder später wirst du merken, dass du auf irgendeinem - nur nicht deinem Pfad entlang läufst. Und dann suchst du wieder - aber bitte suche IN DIR - dort wirst du IMMER fündig.
*****
Diesen Monat wirkt das Kristalltor aus dem Seelenlicht Orakel unterstützend für uns.

Besinne dich in den nächsten Wochen immer wieder auf die Klarheit deines Herzens. Sobald Unklarheit in dir herrscht, aktiviere deinen Herzkristall und lasse ihn in deinem Herzchakra sanft kreisen - lasse ihn in dir arbeiten und dich mit Klarwissen erfüllen. Dein Herzkristall vermag es, dir klar und deutlich die Richtung anzugeben, auf die es gilt, sich zu fokussieren. Dein Herz weiß immer, wo es lang geht.

Ich wünsche dir ein freudiges Erwachen im Lichte deiner Wahrheit :)

Alles Liebe - Diana

_______________________________________________

HINWEIS: Hier findest du alle Infos, um meine Botschaften zu abonnieren :)

******

Vielleicht möchtest du einem lieben Menschen ein Geschenk für die Seele machen. Ich freue mich, wenn das Seelenlicht Orakel die Menschen erreicht und sie im Innersten berührt - ihnen hilfreiche, liebevolle und lichtvolle Impulse schenkt. Hier erfährst du, wie du das Seelenlicht Orakel bestellen kannst. Gerne verschicke ich das Kartenset auch direkt an eine Person, die beschenkt werden soll - du kannst mir einen kurzen Text zusenden, der mit in die Überraschungspost kommt.

******

Unterstütze mich und meinen Blog, indem du über den Link unten bei Amazon einkaufst. Du musst nicht mehr bezahlen - ich bekomme eine kleine Provision pro getätigten Kauf. Ich freue mich sehr, wenn du mich auf diesem Wege unterstützt, bei deiner nächsten Bestellung an mich denkst und über diesen Link auf die Amazon Homepage gehst. DANKE :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen