20 Januar 2016

~*Läuterung geschieht über das Herz*~


Wenn die Seele im Erdenkleid aufsteigt, dann durchläuft der Mensch Phasen der Läuterung. Die Engel haben mir gezeigt, dass dies über das Herzchakra geschieht - denn im Zentrum des Herzens erkennt der Mensch, was rechtens ist und was nicht - im Herzen kehrt im Moment der Läuterung Erkenntnis ein - Demut, Achtsamkeit und Selbstliebe entwickeln sich in den Herzensräumen. Von hier aus dürfen sie ins Leben fließen.

Läuterung muss nicht bedeuten, dass du etwas Schlimmes verbrochen hast, das du gut zu machen hast - ja das bedeutet es auch (z.B. aus früheren Leben) - aber es bedeutet auch, dass du z. B. falsche Glaubenssätze und Annahmen ablegst, um dich der universellen Wahrheit und höheren Perspektiven zu öffnen - Läuterung bedeutet, dass du dich aufgrund all deiner alltäglichen Erfahrungen und Begegnungen weiterentwickelst. Deine Entwicklung steht niemals still.

In Stoßzeiten der Läuterung wirst du dich sehr dazu hingezogen fühlen, ganz alleine mit dir selbst sein zu wollen - du brauchst sehr viel Ruhe - Zeit zum Nachdenken und Philosophieren - Zeit, um tief in dich zu gehen und Gespräche mit Gott zu führen. In diesen Momenten bist du sehr sensibel und hast einen offenen Kanal, über den Altes gehen und Neues kommen darf.

Läuterung ist eine Art der Transformation, die die Seele schon in- und auswendig kennt. Sie hat viele Gesichter.

Manche Menschen können allerdings nicht alleine in die Läuterung gehen. Sie brauchen permanent Menschen um sich herum, die ihnen einen Spiegel vor das Gesicht halten. Das ist notwendig, damit sie aufwachen und erkennen.

Weil diese Form des Läuterns sehr schmerzhaft sein kann, entscheiden sich manche Menschen dafür, den Weg in die Einsamkeit einzuschlagen. Dort begegnet ihnen dann ihre Trauer und ihr Leid.

Mit diesem Beispiel wollen uns die Engel zeigen, dass Leidenswege gegangen werden, wenn die Seele bereit ist, tiefe Läuterung und somit Entwicklung geschehen zu lassen. In diesen Zeiten arbeiten die Seelen an ganz tief liegenden Themen - Wunden und Schmerzen, die im Laufe der vielen Inkarnationen aber auch feinstofflichen Seinserfahrungen zugefügt wurden (ob von jemand anderem oder sich selbst spielt dabei keine Rolle). Es ist immer eine Entscheidung der Seele. Dazu zählen auch Krankheiten und Unfälle.

Ich weiß, dass dieser gerade beschriebene Umstand mit dem Verstand nur schwer zu verstehen ist - wer wählt schon freiwillig einen Leidensweg? Das ist ein Thema, an dem sich die Geister scheiden. Auch meine :P

Einen weiteren Einblick, den mir die Engel gewähren, ist dieser, dass im Zentrum des Herzens der Zugang in die Leere liegt. Wir bringen schwere Themen zurück in die Leere - von dort sind sie gekommen und dorthin gehen sie wieder zurück, wenn der Mensch und die Seele gemeinsam bereit dazu sind. Dieses ist ein Akt der Erlösung - er geschieht in absoluter Übereinkunft mit dem Göttlichen.

Diese Läuterungsprozesse verlaufen in Zyklen - der eine nimmt sich mehrere in einem Leben vor und der andere geht das Ganze langsamer an, um so sanft wie möglich Erlösung geschehen zu lassen.

All das ist immer darauf zurückzuführen, was sich die Seele vor der Inkarnation vorgenommen hat und was im Seelenplan steht - welche Erfahrungen sie sammeln möchte und was sie als optimalen Lernweg ansieht.

Nun zeigt mir die geistige Welt allerdings, dass Läuterung auch in Freude geschehen kann. So gibt es Menschen, die sich ganz besonders für das Wohl ihrer Mitgeschöpfe einsetzen - sich dafür engagieren, dass bessere (Lebens)Umstände herrschen. Durch die damit verbundenen Erfolgserlebnisse entsteht Freude und Frieden im Herzen - mithilfe dieser heilsamen Gefühle sind diese Menschen bereit, weitere Schritte in ihrer Entwicklung zu gehen - sie helfen ihnen z.B. dabei, über ein Thema hinwegzukommen, von dem sie dachten, dass dies niemals zu bewältigen sei.

Dies sind alles Beispiele, um zu veranschaulichen, welche Läuterungs- und Entwicklungswege u.a. die Seelen wählen können - diese sind ganz individuell auf jede Seele zugeschnitten und kein Weg gleicht einem anderen dabei - denn keine Seele gleicht einer anderen.

Nun ist es so, dass von höherer Ebene aus - dem karmischen Rat - entschieden wurde, dass es die Möglichkeit geben soll, aus dem Hamsterrad der leidvollen Läuterung auszusteigen. Die meisten inkarnierten Seelen auf der Erde sind diese leidvollen Wege schon Hunderte Male gegangen - die damit verbundenen Erfahrungen sind in den Körperzellen der Menschen eingespeichert. Sie wirken wie Magnete - Gleiches zieht Gleiches an - drum befindet sich die Menschheit derzeit in einem sehr intensiven Reinigungs- und Entgiftungsprozess. Es geht darum, die physischen wie auch feinstofflichen Zellinformationen zu durchlichten und auszuschwemmen - sodass neue licht- und liebevolle Informationen aufgenommen und integriert werden können.

Diese neuen Informationen treffen schon seit vielen Jahren zu ganz bestimmten Zeiten auf die Erde und ihre Bewohner ein - sogenannte Lichtcodes erreichen alles Sein auf der Erde und tragen dazu bei, dass eine Zeitenwende vollzogen werden kann - der Aufstieg in die 5. Dimension, von dem so viel berichtet wird.

Wir sind mittendrin in diesem wundervollen Aufstiegsprozess - schon weiter und fortgeschrittener als vielen bewusst ist.
Wenn wir uns einmal einen rein körperlichen Entgiftungsprozess anschauen, können wir Erfahrungsberichten zufolge schlussfolgern, dass in Zeiten der sogenannten Heilphase die Entgiftungssymptome am Schlimmsten sind. In dem Moment, wo der Körper allen Giften "Adieu" sagt, werden die unterschiedlichsten Krankheitssymptome sichtbar und fühlbar (in unterschiedlicher Intensität) - genau das können wir derzeit auch in der Welt beobachten - das Kollektiv befreit sich momentan (nicht erst seit gestern) von tief sitzenden Giften (wie Angst, Krieg, Zerstörung, Leid, Schmerz, Hass, Neid, Eifersucht etc.) - die Zeit des größten Chaos ist eine unumgängliche Heilphase.

In dieser Zeit wird klar und deutlich sichtbar, welche Absichten hinter einer Tat liegen - basieren sie auf Liebe oder Zerstörung? Wir leben in einer sehr schnellen Zeit - diese Beschleunigung dient dazu, diese Absichten sichtbar zu machen - aufzudecken - die Zeit wird eng und knapp - sodass keine Zeit mehr ist, um lange nachzudenken und zu planen - jetzt zählen der Moment und die innersten Qualitäten, die zum Ausdruck gebracht werden wollen. Es kommt einem Geburtsprozess gleich, der geschieht. Die Erde gebärt sich gerade neu - liegt noch in den Wehen. Wie wird es wohl sein, wenn das Kind des Lichts geboren ist?
Wir alle werden es sehen und erleben :)

Zum Abschluss sagen die aufgestiegenen Meister: "Schreitet weiter mutig und im Vertrauen auf eurem Seelenweg voran - gebt nicht auf - lasst euch nicht verunsichern und runterziehen. Bleibt zentriert in eurem Herzen - sprecht Gebete, wenn Entmutigung sich breit macht - geht in die Meditation - geht hinaus in die Natur und verbindet euch mit Mutter Erde - sie nimmt euch auf in ihrer Mitte - wieder und wieder - so lange, bis die Wehen vorüber und durchgestanden sind - für jeden einzelnen, der sich ihr in Liebe zuwendet, öffnet sie ihren Schoß und gewährt den Einblick und Durchgang in die nächst höhere Dimension. Durch den Schoß von Mutter Erde geschieht Aufstieg."

Die unterstützende Karte aus dem Seelenlicht Orakel ist der Mutterkristall. Nimm die Karte gerne und lege sie auf dein Herzchakra. Spüre den Energiefluss und die Öffnung, die dadurch in dir stattfindet. Entdecke neue Herzensräume in deinem Inneren.


Als Zeichen ihrer Unterstützung schenkt Mutter Erde einem jeden Lebewesen in ihrer Mitte den Mutterkristall - du findest ihn in deinem Herzen. Er beginnt zu leuchten und zu vibrieren, wenn du in Verbindung und Kommunikation mit Mutter Erde gehst. Sie schenkt dir darüber Führung, öffnet dir Türen und zeigt dir Geheimpfade. Der Mutterkristall steht in direkter Anbindung mit dem Erdherzchakra.

Während der Meditation kannst du in das Bild gehen, dass du Mutter Erde umarmst - siehe sie als Frau vor dir - ihr umarmt euch liebevoll - von Herz zu Herz - Herzkristall kommuniziert mit Herzkristall - Liebe fließt und erhebt - Frieden kehrt ein. Das kannst du auch gerne laut aussprechen :)

Dieses schöne Bild kannst du auch nutzen, wenn du mit jemandem Frieden schließen oder auch helfen möchtest. Sieh den Menschen vor deinem geistigen Auge - sieh, wie du sie umarmst - von Herz zu Herz - Herzkristall kommuniziert mit Herzkristall - Liebe fließt und erhebt - Frieden kehrt ein.

Und natürlich kannst du auch in diese Vorstellung gehen, wenn du wirklich einen lieben Menschen umarmst.

Es bedarf dabei keiner Worte - Liebe spricht ihre eigene Sprache :)

_______________________________________________

HINWEIS: Hier findest du alle Infos, um meine Botschaften zu abonnieren :)

******

Vielleicht möchtest du einem lieben Menschen ein Geschenk für die Seele machen. Ich freue mich, wenn das Seelenlicht Orakel die Menschen erreicht und sie im Innersten berührt - ihnen hilfreiche, liebevolle und lichtvolle Impulse schenkt. Hier erfährst du, wie du das Seelenlicht Orakel bestellen kannst. Gerne verschicke ich das Kartenset auch direkt an eine Person, die beschenkt werden soll - du kannst mir einen kurzen Text zusenden, der mit in die Überraschungspost kommt.

1 Kommentar: