25 November 2015

~*Vollmondin 25.11.2015*~


Die Vollmondin beleuchtet heute einen "blinden Fleck" in uns - einen blinden Fleck, den wir schon kennen, den wir aber gerne außer Acht lassen - über den wir gerne hinwegsehen - den wir ungerne wahr haben wollen.

Ich bekomme ganz klar und kraftvoll ein Bild vor meinem inneren Auge zu sehen - das Bild einer "Wunderheilung" - eine blinde Frau, die auf wundersame Weise wieder sehen kann.

Die Vollmondenergien am heutigen Tage unterstützen eine solche "Wunderheilung" in uns - all jene, die sich heute dafür öffnen können, werden zu "Sehenden" - werden ein tiefes Verständnis für ihr Innenleben geschenkt bekommen.

Es kann sich unangenehm anfühlen - Emotionslosigkeit kann sich breitmachen - tiefe Traurigkeit kann aufsteigen - Mangelbewusstsein, welches uns unterbewusst tangiert, kann das Licht des Tages erblicken. All die Dinge, die wir immer wieder mit einem Lächeln weggesteckt haben - die wir für nicht so wichtig genommen haben, werden jetzt spürbar und sichtbar.

Der trübe Blick wird erkannt und geklärt - Trübheit darf zu Klarheit werden - Schleier werden sanft beiseitegeschoben, damit wir uns an unsere tief sitzenden hartnäckigen Muster herantrauen und mit Liebe fluten können. Sie sind da - wollen wahrgenommen und umarmt werden - die Traurigkeit und all die unschönen Emotionen wollen heute einen Ausdruck erfahren - ein Gesicht bekommen. Du darfst traurig sein - weinen - faul sein - lustlos und emotionslos sein. All diese Ausdrücke dürfen sein - haben Daseinsberechtigung. Drücke sie nicht länger weg - lächle sie nicht länger weg - nimm sie an - liebe sie. Nimm dich an, wie du bist - du darfst und sollst so sein, wie du bist - ohne Masken - ohne Schleier. Und wenn du die Masken und Schleier in Zukunft noch für dich brauchst - dann sollst du sie haben und ihren Dienst in Anspruch nehmen - sie haben dir gedient und dienen dir weiterhin, wenn es für dich so sein soll. Du darfst sie dann zur Seite schieben und fallen lassen, wenn du spürst - JETZT ist die Zeit gekommen.

Die Vollmondin macht dir dies heute alles bewusst - konfrontiert dich mit dieser Seite in dir - führt dich an sie heran, sodass du sie dir einmal näher anschauen kannst. All dies geschieht auf eine Art und Weise, dass du damit fertig werden kannst - sodass du es annehmen kannst.

Eine schöne Übung, die ich gerade gezeigt bekomme:

Schließe deine Augen und visualisiere das Bild, dass du dir selbst gegenüber stehst - du siehst dich, wie du traurig bist - energielos - du siehst dich selbst, wie du bist, wenn du den "blinden Fleck" hochkommen lässt und die damit verbundenen Emotionen zum Ausdruck bringst. Du hältst dich - dein Gegenüber an den Händen und sprichst zu dir: "Ich sehe dich und ich liebe dich so, wie du bist - du darfst all das jetzt spüren, denn es ist wichtig für dich - für mich - für unsere Entwicklung. Ich nehme dich an und sende dir bedingungslose Liebe aus meinem Herzen - ich gebe dir alle Zeit der Welt, um wieder das strahlende Lächeln in dir zu finden - jetzt schon spüre ich, dass du bald strahlen wirst wie die Sonne - ich spüre, wie dein inneres Sonnenlicht aus dir hervorbricht und ich freue mich auf diesen Moment - er wird kommen - das weiß ich. Er ist schon da, wir müssen ihn nur gemeinsam in uns entdecken - zum Leben erwecken. Dann nimmst du dich in den Arm und fühlst die Wärme deiner inneren Sonne, die dich dabei erfüllt - Mitgefühl durchströmt dich - durchströmt dein Gegenüber. Wenn du so weit bist, kannst du wieder deine Augen öffnen und dem Bild nachspüren - tief durchatmen und dir deiner gewiss sein - dir gewiss sein, dass alles so ist, wie es sein soll.

Folgende Karte aus dem Seelenlicht Orakel unterstützt die Vollmondbotschaft - die Waagschale des Lichts


******

Weihnachten steht vor der Tür :) Vielleicht möchtest du einem lieben Menschen ein Geschenk für die Seele machen. Ich freue mich, wenn das Seelenlicht Orakel die Menschen erreicht und sie im Innersten berührt - ihnen hilfreiche, liebevolle und lichtvolle Impulse schenkt. Hier erfährst du, wie du das Seelenlicht Orakel bestellen kannst. Gerne verschicke ich das Kartenset auch direkt an die Person, die beschenkt werden soll - du kannst mir einen kurzen Text zusenden, der mit in die Weihnachtspost kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen