10 September 2015

~*Prüfe mit dem Herzen*~

(Bild: Quelle unbekannt)

Aus gegebenem Anlass habe ich die Engel gebeten, mir ein Gefühl/Bild für das Flüchtlingsthema aus ihrer Sicht zu vermitteln - ein Gefühl/Bild, mit dem wir arbeiten können, mit dem wir verstehen können.
 
Das Erste was sie mir gezeigt haben, war ein sehr großer mächtiger Lichtengel, der hinter den Flüchtlingen steht und ihrem Schutz dient - ein Lichtengel, der sie begleitet und ihnen eine Fließrichtung/Perspektive zuströmen lässt - der ihnen Mut und Durchhaltevermögen schenkt. Diese Menschen haben ihre Heimat verloren - sie wurde ihnen genommen - sie wurden vor vollendete Tatsachen gestellt, mit denen man erstmal umgehen können muss. Wie reagiert man in solchen Momenten, die von einer Realität durchdrungen ist, die die bisherige Existenz über dem Kopf zusammenbrechen lässt? Diese Menschen wollen leben und das in einer Umgebung, in der sie Schutz und Geborgenheit finden - ich denke das wird jeder, der dies liest, nachvollziehen können. Der mächtige Lichtengel baut sie von innen heraus auf und schenkt ihnen Bilder und Visionen, mit denen sie "leben" können, die sie vorantreiben und ihnen eine Perspektive geben. Diese Perspektive hat sie dazu bewegt, sich auf den Weg zu machen - auf den Weg in eine bessere Welt.
 
Es gibt derzeit so viele Informationen im Internet über dieses Thema - Informationen, die einen verwirren, beunruhigen und nicht schlauer werden lassen. Es gibt zahlreiche Helfer - Menschen, die Gutes tun wollen und sich engagieren, aber es gibt auch das Gegenteil - Menschen, die nicht wollen, dass die Flüchtlinge zu uns kommen. Es gibt auch Informationen, in denen es heißt, dass durch die Flüchtlinge Menschen eingeschleust werden, die nichts Gutes im Sinn haben und das beunruhigt einen natürlich.
 
Hier sehe ich in Großbuchstaben das Wort "RUHE" vor meinem geistigen Auge. Die Engel raten uns dazu, innere Ruhe zu bewahren und uns von den hereinkommenden Nachrichten nicht beunruhigen zu lassen. Es sind In-Form-ationen - eine Information arbeitet in uns und "formt" uns auch in gewisser Weise. Wenn wir auf eine Information eingehen und mitgehen - besonders wenn sie von außen kommt und wir sie nicht mit dem Herzen prüfen - dann kann sie uns auch von außen in unserem Inneren formen und uns eine Ausrichtung geben, der wir gar nicht von Herzen zustimmen.
 
Die Engel sagen: "Prüfe im Herzen." Das Herz hat erwiesenermaßen Gehirnzellen - nutze dein Herz, um zu denken - nicht nur deinen Kopf.
 
Da kommt auch schon die nächste Begrifflichkeit rein, die wichtig ist: "NEUTRALITÄT". Die Engel raten uns dazu, neutral zu bleiben - wenn wir neutral bleiben, schwanken wir nicht von einem Extrem ins andere - so können wir unsere "INNERE RUHE" bewahren und uns aus dieser heraus für eine klare Sicht öffnen. Neutralität lässt uns unser Herz wahrnehmen und seine Stimme hören.
 
Es geht darum, uns genau JETZT unserer Herzensqualitäten bewusst zu werden. Um nur einige zu nennen: FRIEDE, LIEBE, MITGEFÜHL....
 
Sicher lädt dieses Thema dazu ein, es von allen Seiten zu beleuchten. Eine Meinung dazu darf sich letztendlich jeder selbst bilden. Wenn du dies tust, dann denke an die Worte der Engel: "Prüfe im Herzen." Ich denke, das ist ganz wichtig.

1 Kommentar: