29 Juli 2015

~*Tagesimpuls 29.07.2015*~


Für den heutigen Tag hat sich mir der Sternenweg gezeigt. Jetzt kurz vor Vollmond ist es wichtig, präsent zu sein und einfach zu beobachten, um nicht aus seiner Mitte herauszufallen. Bleibe bei dir und in deinem Herzen. Wenn es im Außen stürmisch wird, dann lasse den Sturm vorüberziehen.
 
Auch wenn die Energien teilweise etwas mürrisch und verwirrend sind, kann die Lösung dennoch sehr nahe liegen und plötzlich sichtbar und fühlbar werden. Kurzweilige Aufs und Abs beben wie kleine Erdbeben durch uns hindurch, sollen uns aber nicht verunsichern. Es sind kosmische Weckrufe, die auf die Erde treffen.
 
Wenn du Klarheit in dir erlangen möchtest, kannst du folgende kleine feine Übung für dich anwenden:
 
Stelle dir vor, wie du im Zentrum des Sternenweges stehst. Um dich herum befinden sich viele Wege, die du einschlagen kannst - jeder davon schenkt dir unterschiedliche Möglichkeiten und Erfahrungen. Spüre in dein Herzchakra hinein und öffne es ganz sanft und behutsam. Lasse deine Liebe fließen und bitte sie darum, in den Weg hineinzufließen, der dir jetzt Klarheit, Geborgenheit und Liebe schenkt. Wenn du spürst, in welche Richtung deine Liebe strömt, kannst du dich dem jeweiligen Weg zuwenden. Lasse die Liebe eine Weile fließen, und sobald du spürst, dass du bereit bist, loszugehen, dann schlage den Weg ein, in den deine Liebe hineingeströmt ist. Komme dann wieder langsam in dein Tagesbewusstsein zurück und werde dir klar darüber, dass du jetzt auch im Irdischen diesen Weg eingeschlagen hast und dich bereits auf ihm befindest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen