04 April 2015

Wochenbotschaft 06.04. - 12.04.2015

Gehe in dich und schaue, welches Krafttier dich gerade am meisten anspricht.

In dieser Woche begleiten uns drei Krafttiere, die uns jedes Jahr aufs Neue in der Osterzeit begegnen. Ich wünsche dir Frohe Ostern :)

Krafttier Hase

In der kommenden Woche begleitet dich das Krafttier Hase. Der Hase ist ein sehr aufmerksamer Begleiter. Er spürt sofort, wenn etwas nicht im Gleichgewicht ist. Dafür nutzt er die Gabe des Lauschens. Mit seinen langen Ohren deutet er die Signale der Natur. Er wittert eine prekäre Lage, noch lange bevor es für das Auge sichtbar ist. So hat er genug Zeit, um zu seinem höchsten Wohl zu handeln. Wenn es doch einmal brenzlig wird, dann kann er blitzschnell reagieren und die Flucht ergreifen. Der Hase möchte dich darauf aufmerksam machen, dass auch du diese Fähigkeiten in dir trägst. Sie dienen dir als Kompass und Wegweiser.

Diese Woche dürfen dein Gespür und deine Wahrnehmung gestärkt und geschärft werden. Dabei ist es sehr wichtig, deiner Intuition zu vertrauen. Wie oft denkst du, „hätte ich dies oder jenes nicht getan“ oder „ich hab es doch vorher gewusst“. Nimm es nicht tragisch, dass du oft nicht auf dein Gefühl gehört hast. Mache es dir ab jetzt zur Aufgabe, genau das zu tun. Egal was andere sagen, lass dich nicht von Meinungsverschiedenheiten verunsichern. Denn die Unsicherheit lässt dich fahrig werden, sodass du die (Warn)Signale deines Körpers nicht mehr hören kannst. Stehe zu dir und deinen Überzeugungen. Sei nicht wie ein Fähnchen im Wind, das ständig die Richtung wechselt. Bleibe in deiner Mitte, um die Situation aufmerksam beobachten zu können.

Im Einklang mit der Erdenmutter zu leben, bedeutet ihre Zeichen deuten zu können. Du kannst die Meisterschaft in dieser Disziplin antreten, indem du deinen Eingebungen vertraust, folgst und entsprechend handelst. Schon nach einiger Zeit wirst du merken, dass dein Bewusstsein klarer und weiter wird. Du wirst erkennen, wie sich dein Leben langsam in deinem Sinne wandelt. Und dir wird klar werden, dass du selbst es bist, der/die diese Wandlung gemeinsam mit den universellen Kräften vollzogen und manifestiert hat.

Die Engel zeigen mir gerade eine schöne Übung, die du machen kannst, wenn du unsicher bist in der Entscheidungsfindung. Schreibe dir auf je einen Zettel die unterschiedlichen Lösungswege auf, die dir gerade offen stehen. Nun faltest du die Zettel, mischt sie einmal durch und nimmst dir für jeden Zettel die Zeit, um ihn in die Hand zu nehmen und zu spüren, wie du dich dabei fühlst. Vielleicht kommen jetzt Bilder, Emotionen, Gedanken etc. in dir hoch. Was empfindest du dabei? Bei welchem Zettel fühlst du dich wohler? Wenn du ein Gefühl dafür bekommen hast, dann öffne den Zettel, der sich besser für dich angefühlt hat. Falls sich keiner der Zettel gut und richtig anfühlt, dann möchte dich das Universum darauf hinweisen, dass du noch etwas warten kannst, bevor du dich entscheidest. Evtl. wird sich dir noch ein ganz neuer Weg offenbaren, der jetzt gut für dich ist.

Krafttier Huhn

In der kommenden Woche begleitet dich das Krafttier Huhn. Hühner gackern und glucksen den lieben langen Tag vor sich hin. Wenn man ihnen zu Nahe kommt, dann suchen sie schnell das Weite. Wendet man sich ihnen allerdings geduldig und liebevoll zu, dann fassen sie langsam Vertrauen und gehen auch auf den Menschen zu. Sie zeigen einem auf, dass Beziehungen sensibler Natur sind und gepflegt werden müssen. Die Absicht des Herzens spielt hier eine zentrale Rolle.

Das Huhn möchte dich animieren, dir deiner Mitschöpferkraft bewusst zu werden. Das, was du in Liebe aussäst, wird auf fruchtbaren Boden fallen, aufgehen und wachsen. Das, was du dir von Herzen wünscht, darf durch aktives Handeln in die Manifestation gebracht und gelebt werden.

Hühner legen regelmäßig Eier. Sie symbolisieren Schaffenskraft, Erneuerung und Fruchtbarkeit. Wird das Ei nicht befruchtet, kann auch kein Leben aus ihm hervorgehen. Dazu ist es notwendig, die Impulse der Befruchtung in die Materie zu bringen und sichtbar werden zu lassen. Schritt für Schritt dürfen so Projekte aller Art geboren werden und Form annehmen.

Die Engel zeigen mir eine schöne Übung, um dir deiner Schöpferkraft bewusst zu werden und Herzenswünsche zu realisieren. Wenn du einen Wunsch hegst, dann ist es wichtig, diesen Wunsch in dein Herz zu nehmen und zu prüfen, ob er wirklich von Herzen kommt. Du kannst dazu eine meditative Haltung einnehmen, und während der Übung in dein Herz reinspüren. Nun machst du dir deinen Wunsch bewusst. Stell ihn dir wie ein Samenkorn vor, das in deinen Händen liegt. Nun beobachte, was passiert. Geht das Samenkorn auf und beginnt ein Pflänzchen daraus zu wachsen? Wie groß wird das Pflänzchen? Hat es Wurzeln und wenn ja, wie ausgeprägt sind sie? Vielleicht erkennst du auch, was für eine Pflanze es ist und welche Botschaft sie für dich hat.

Du kannst täglich in dein Herz hineinfühlen und schauen, wie sich das Pflänzchen in dir entwickelt. Nähre es mit positiven Gedanken und schaue, ob du deine Ziele und Visionen weiterhin im Auge behältst. Du wirst schnell spüren, ob dein Wunsch aus deinem Herzen entsprungen oder doch eher ein Produkt deines Verstandes gewesen ist. Wenn das Zweite der Fall ist, dann wird das Samenkorn höchstwahrscheinlich nicht aufgehen oder das kleine Pflänzchen langsam verkümmern. Dein Wunsch möchte aufmerksam gepflegt werden. Nur die Eier, die auch befruchtet werden, tragen ein neues Leben in sich.

Krafttier Lamm

In der kommenden Woche begleitet dich das Krafttier Lamm. Das Lamm führt dich in den Raum der Reinheit. Warst du schon mal nach einem Sommergewitter draußen in der Natur und hast die klare Atmosphäre um dich herum wahrgenommen? Genau diese Stimmung herrscht im Raum der Reinheit. Hier begegnen dir Harmonie und Klarheit.

In den nächsten Tagen darfst du mit einem dich tief bewegendem Thema Frieden in dir schließen. Finde Vergebung in dir. Es ist ein sehr sensibles Thema, welches jetzt Heilung erfahren möchte. Lass deinen Gefühlen freien Lauf, unterdrücke sie nicht. Schreie laut, wenn es dir danach zumute ist. Weine wie ein Schlosshund, wenn der Schmerz an die Oberfläche drängt. Tanze und lache, wenn deine Seele danach verlangt. Erlaube dir, deinen Emotionen Ausdruck zu verleihen. Bringe die angestauten Gefühle dadurch in dir zum Fließen.

Das Trinken von klarem Quellwasser unterstützt dich in dieser Zeit auch darin, dich von emotionalen Schlacken zu befreien. Im Frühling ist der Körper besonders ausscheidungsfähig und fördert diesen tief gehenden Reinigungsprozess auch auf physischer Ebene. Klärende Salz- und Basenbäder können auch helfen, diese emotionale Entgiftung auf sanfte Art und Weise zu durchleben.

Wenn es stimmig für dich ist, dann zünde dir in diesen Tagen der hohen Sensibilität bewusst und achtsam eine weiße Kerze an. Tue dies am besten abends, wenn es schon dunkel ist. So darf sich dir in dem Moment ein ganz besonderer und heilsamer Raum öffnen. Sorge dafür, dass du in dieser Zeit ungestört bist und ganz bei dir sein kannst. Beobachte das Flackern der Kerze und schaue, welche Gefühle jetzt in dir hochsteigen. Spüre, wie dich das Wesen des Feuers berührt. Bitte es darum, den emotionalen Schmerz in dir sanft zu durchwirken. Atme dabei tief und ruhig. Fühle dich vom Feuer getragen und genährt.

Genieße diesen einweihenden Moment. Es geht dabei um die Integration von Heilung, sodass du nun einen Abschluss mit der Vergangenheit in dir erfahren kannst und sie dich und dein alltägliches Dasein nicht mehr länger beeinflusst und belastet. Dabei ist es sehr wichtig, dass du dich auch von innen heraus dafür öffnest. Verschließe dich der Heilung nicht. Habe keine Angst vor Heilung. Sie darf sich ganz behutsam in dir entfalten. Das Krafttier Lamm unterstützt dich in dieser Zeit darin, deinen Fokus auf Frieden und Harmonie auszurichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen